FAQ

Fragen und Antworten


Die Vorbereitung auf die Führerscheinprüfung ist ein aufregendes Projekt und du hast bestimmt viele Fragen. Die wichtigsten Infos rund um Fahrstunden und Co. haben wir hier für dich übersichtlich zusammengestellt. Gerne nehmen wir uns aber auch Zeit für ein persönliches Beratungsgespräch in unserer Fahrschule in Miehlen. Komm einfach vorbei und lerne uns und unser Ausbildungskonzept näher kennen!
1Wann kann ich mich zum Führerschein anmelden?
Es ist ratsam sich ca. 6 Monate vor dem Geburtstag sich bei uns anzumelden. Der Gesetzgeber erlaubt die theoretische Prüfung drei Monate vor Deinem 18. Geburtstag, die praktische Prüfung einen Monat vorher. Für das begleitete Fahren gilt dasselbe entsprechend vor Deinem 17. Geburtstag.
2Welche Unterlagen benötige ich?
Um den "Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis" bei den entsprechenden Behörden einreichen zu können, werden folgende Unterlagen benötigt:

  • ein aktuelles Paßbild (biometriefähig, mind. 35 x 45mm)
  • ein Sehtest, nicht älter als zwei Jahre
  • Personalausweis
  • einen Nachweis über die Ausbildung in "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen", kurz "Erste Hilfe". Dieser Nachweis ist nicht nötig, wenn es sich um die Erweiterung einer vorhandenen Fahrerlaubnis handelt.

Die Bearbeitung bei den Ämtern wird dann noch etwa 3 - 6 Wochen dauern.
3Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Zeit, die Du für Deinen Führerschein benötigst, richtet sich nach Deiner Zeit und Deinem Engagement. Es ist durchaus möglich, den Führerschein in bequem 2 Monaten in der Tasche zu haben, wenn Du regelmäßig zum Theorieunterricht gehst und Deine Freizeit in Fahrstunden und Lernen investierst.

Jedoch sind uns die Hände gebunden wenn die Anmeldung bei der Behörde etwas länger dauert. Daher mein Tipp frühzeitig anmelden und dann intensiv loslegen. Clevere Schüler melden schon ein halbes Jahr vorher an und können dann zügig durchstarten.
4Wie viele Fahrstunden benötige ich?
Wir sind natürlich bestrebt, dass dein Führerschein und die dazugehörigen Kosten so günstig, wie es möglich ist, zu halten. Unser gemeinsames Ziel ist es, dass Du deine Prüfung beim ersten Mal bestehst.
Wie viele Übungsstunden Du benötigst, hängt davon ab, wie schnell Du Dich im laufenden Verkehr einfügst und sicher fühlst. Die gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten kommen immer am Ende der Fahrausbildung.
5Wieviel kostet mich ein Führerschein und muss ich alles auf einmal bezahlen?
Die Kosten für den Führerschein setzen sich zusammen aus der Grundgebühr (GG), den Übungsfahrten (ÜF) und den Sonderfahrten (SF). GG und SF sind Festpreise. Die Variable besteht in den Übungsfahrten. Es ist halt so: während Max etwas mehr Zeit braucht, um die nötige Sicherheit zu bekommen, ist Laura überdurchschnittlich schnell bereit für die Prüfung und benötigt entsprechend weniger Stunden. Hinzu kommt noch die Gebühr für die Vorstellung zu den beiden Prüfungen (VT und VP). Zusätzlich fallen (fahrschulunabhängig) dann noch die TÜV- und DEKRA-Gebühren für die Theoretische und die Praktische Prüfung an.

Den Grundbetrag und den Betrag für dein Lehrnmaterial solltest du sofort bezahlen. Theorie und Fahrstunden zahlst du dann nach und nach. So musst du keine größere Summe auf einmal in die Hand nehmen. Um Finanziell flexibel zu bleiben, hast du bei uns auch die Möglichkeit deinen Führerschein zu finanzieren.

Du hast weitere Fragen?


Kontaktiere uns

06772 9632800


Kontaktformular

Du brauchst Geld für deinen Führerschein?


Wie funktioniert der Kreditrahmen?

zur Finanzierung